Bedingungen

1. Darstellungsformen
Mögliche Darstellungsformen sind Video- und Audiobeiträge (max. 2:30 min), Theatervorführung als Video, Fotos, Plakate, Collagen, Modelle, Installationen, literarische Werke* (max. 5 Seiten). Power Point Präsentationen sind nicht erlaubt.
* bei Romanen und längeren Geschichten gelten besondere Hinweise: Einzureichen sind neben dem Gesamttext eine Zusammenfassung und die markantesten Textabschnitte als Auszug (max. 5 Seiten). Dazugehörige Illustrationen/ Bilder/ Zeichnungen/ Fotos/ Buchcover zählen nicht zu den 5 Seiten. Sie fließen aber ebenfalls in die Bewertung mit ein.

2. Teilnahmeberechtigung
Schülerinnen und Schüler von der 5. bis zur 13. Klasse dürfen am Wettbewerb teilnehmen. Eine Altersbeschränkung ist nicht vorhanden. Die Teilnahme ist sowohl einzeln als auch in der Gruppe (bzw. als Klasse) möglich. Jede Gruppe benennt eine/n Hauptverantwortliche/n, diese/r kann auch ein/e LehrerIn sein. Jeder Teilnehmer, jede teilnehmende Gruppe darf ausschließlich mit einem Beitrag teilnehmen. Jede/r teilnehmende SchülerIn oder Gruppe benötigt eine/n betreuende/n LehrerIn oder einen betreuenden Elternteil. Der zuständige Wettbewerbsleiter kann einen angemeldeten Beitrag zurückweisen, wenn die Teilnahmebedingungen nicht eingehalten wurden. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme am Wettbewerb.

3. Sprachfassung, Urheberrecht
Der Wettbewerbsbeitrag muss in deutscher Sprache eingereicht werden. Fremdsprachige Fassungen werden im Rahmen des Wettbewerbs nicht berücksichtigt. Der Teilnehmer versichert, alleiniger Urheber des eingereichten Beitrages zu sein. Ist der eingereichte Beitrag von mehreren Urhebern gemeinschaftlich verfasst worden, so ist dies in der üblichen Weise kenntlich zu machen. Von Miturhebern gemeinschaftlich verfasste Beiträge können nur dann am Wettbewerb teilnehmen, wenn alle beteiligten Miturheber als bewerbende Teilnehmer auftreten.

4. Bild- und Tonrechte
Der Teilnehmer (Urheber) berechtigt den Veranstalter, den Teilnehmer (Urheber) in Person und/oder das Werk fotografisch abzubilden. Der Veranstalter wird alleiniger Rechteinhaber an diesen Fotografien. Eine doppelte Urheberschaft des Teilnehmers wird für die Fotografien des Veranstalters ausgeschlossen. Als Rechteinhaber ist der Veranstalter befugt, über seine eigenen Fotografien frei zu verfügen. Dazu zählt insbesondere auch die Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung und Ausstellung der Fotografien. Für Film- und Tonaufnahmen gelten die gleichen Bestimmungen.

5. Nutzungsrechte
Der Teilnehmer behält die Rechte an seinem Werk. Das Werk verbleibt nicht beim Veranstalter und wird vom Bewerber am Tag der Ausstellung wieder mitgenommen.

6. Webseite des Veranstalters
Der Veranstalter kommuniziert auf seiner Website nähere Einzelheiten zum Detailablauf des Wettbewerbs, insbesondere die Anmeldung und die maßgeblichen Fristen zur Einreichung von Beiträgen. Die Online-Anmeldung zum Wettbewerb beinhaltet die Akzeptanz der Teilnahmebedingungen.

7. Anfahrt, Unterkunft

Die Anfahrt der TeilnehmerInnen zum Wettbewerbsort und die Teilnahme am Wettbewerb erfolgen auf eigene Gefahr. Die Anfahrtskosten zum Teilnahmeort werden von jeder/jedem TeilnehmerIn selbst getragen. Am Ende der Veranstaltung wird ein kostenloses offenes Buffet vorbereitet.

Preise

Die Preise und Urkunden werden bei der Preisverleihung übergeben. Um einen Preis erlangen zu können, ist die Teilnahme von mindestens einer/einem TeilnehmerIn der Gruppe an der Ausstellung erforderlich.

 

Kategorie I (5. – 7. Klasse)

  1. Platz: 150 EUR
  2. Platz: 100 EUR
  3. Platz: 50 EUR

 

Kategorie II (8. – 10. Klasse)

  1. Platz: 150 EUR
  2. Platz: 100 EUR
  3. Platz: 50 EUR

 

Kategorie III (11. – 13. Klasse)

  1. Platz: 150 EUR
  2. Platz: 100 EUR
  3. Platz: 50 EUR

 

Publikumsliebling

  • 50 EUR

Ablauf und Zeitplan

1. Anmeldung
Ihr könnt Euch bis zum 24. April 2020 für den Wettbewerb anmelden. Klickt dazu oben auf „Mitmachen“. Wenn Ihr das Projekt schon fertiggestellt habt, könnt Ihr es auch schon bei der Anmeldung hochladen. Beachtet dazu unbedingt die Hinweise unter „Abgabe“ und „Teilnahmebedingungen“!

2. Abgabe
Bis zum 15. Mai 2020 muss Euer Beitrag online eingereicht worden sein. Neben einem aussagekräftigen Beitrag ist auch eine detaillierte Projektbeschreibung wichtig. Denn diese hilft den BesucherInnen und der Jury zu verstehen, um was es bei Eurem Projekt geht, welche Nachricht es übermitteln soll und weshalb Ihr Euch genau für dieses Werk entschieden habt. Beachtet unbedingt die Hinweise unter „Teilnahmebedingungen“ und benennt die Datei, die Ihr hoch ladet nach dem Projekttitel, sodass es Euch zugeordnet werden kann! Die Jury trifft eine Vorauswahl der 30 besten Werke, welche dann zur Ausstellung/Preisverleihung eingeladen werden.

3. Ausstellung/Preisverleihung
Am  28. Juni 2020 finden Ausstellung (der 30 besten Werke) und Preisverleihung im Südflügel KulturBahnhof in Kassel statt. Vormittags werdet Ihr Eure Beiträge präsentieren und Euch mit BesucherInnen und der Jury über Eure Ideen austauschen können. Am Ende der Ausstellung setzt sich diese zusammen und legt die Gewinner der drei Kategorien fest. Auch die BesucherInnen haben die Möglichkeit, für ihren Lieblingsbeitrag zu stimmen. So habt Ihr die Chance, einen extra Preis als Publikumsliebling zu erlangen. Die Preisverleihung wird von verschiedenen Auftritten begleitet und im Anschluss gibt es ein kleines Buffet.

Schreibe Uns

Hier kannst du uns Fragen über den Wettbewerb oder über Dein Projekt stellen. Wir helfen Dir gerne!